Hinweisflächen Anfälligkeit Massenbewegungen (raumwirksame Richtplanung)

Dieser Webkartendienst wird vom Land Burgenland betrieben. Das Land Burgenland übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Mängelfolgeschäden, welche durch die Verwendung dieses Webdienstes und all seiner Inhalte entstehen. Die Benutzung der Inhalte dieses Webdienstes erfolgt ausschließlich auf Risiko der Benutzerin oder des Benutzers.

Die Gefahren-Hinweiskarten können als Grundlage für Entscheidungsprozesse in Bezug auf die Thematik räumliche Entwicklung und Sicherheit herangezogen werden. Die Daten sind daher für die Verwendung im Rahmen der Richtplanung bei raumwirksamen Tätigkeiten ausgerichtet und sollen eine grobe Übersicht über die Gefahrensituation geben. Da Massenbewegungen häufig durch Zusammenwirken verschiedenster Einflussfaktoren erfolgen, ist es jedoch nicht möglich, alleine aufgrund dieser Daten das Risiko durch zukünftige Massenbewegungen zu beurteilen. Aus der Tatsache, dass ein bestimmtes Gebiet nicht ausgewiesen ist, kann nicht geschlossen werden, dass hier keine Anfälligkeit für Massenbewegungen besteht. Die Daten sind daher als alleinige Grundlage für eine Prüfung nicht ausreichend, können aber zur Unterstützung für weitere erforderliche Prüfungen herangezogen werden.

Anforderungen anderer Anwendungen als die Richtplanung bei raumwirksamen Tätigkeiten wurden bei der Erarbeitung der Daten nicht berücksichtigt. Es können keine Aussagen zur Verwendbarkeit der Daten außerhalb der raumwirksamen Richtplanung getroffen werden. Aus den Inhalten können Rechtsansprüche weder begründet noch abgeleitet werden, es wird jegliche Haftung seitens des Landes Burgenland ausgeschlossen. Es kann keine Gewähr auf Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Daten übernommen werden. Unabhängig von der gegenständlichen Darstellung ist festzuhalten, dass Hangrutschungen auf allen Flächen eintreten können.
Die Flächen werden in folgende Kategorien unterteilt:
- geringe Massenbewegungsanfälligkeit: Information für Richtplanung (z.B. Erarbeitung von Örtlichen Entwicklungskonzepten, Festlegung zukünftiger Siedlungsgebiete, Berücksichtigung bei Infrastrukturprojekten usw.)
- mittlere Massenbewegungsanfälligkeit: Information für Richtplanung (z.B. Erarbeitung von Örtlichen Entwicklungskonzepten, Festlegung zukünftiger Siedlungsgebiete, Berücksichtigung bei Infrastrukturprojekten usw.)
- erhöhte Massenbewegungsanfälligkeit: Vor der Umwidmung ist ein geotechnisches Gutachten gem. ÖNORM EN1997-2 und ÖNORM B1997-2 zur Abklärung der grundsätzlichen Bebaubarkeit der Flächen im Rahmen der Richtplanung erforderlich

Allgemeiner Hinweis zur Datenverfügbarkeit:
Die Datenebene "Hinweisflächen Anfälligkeit Massenbewegungen (raumwirksame Richtplanung)" steht ausschließlich den Behörden (Land, BVBs und Gemeinden) zur Verfügung. Das Downloaden von Daten dieser Webseite und der dahinterstehenden Webkartendienste und Datenbanken/Datenquellen ist mit Ausnahme der ausdrücklich zum Download angebotenen Inhalte ausnahmslos untersagt. Missbräuchliches Weitergeben von Ausdrucken ist untersagt. Missbrauch wird gerichtlich geahndet.